Pressemitteilung, 9. Dezember 2015 Wer weiter denkt, kauft näher ein: Die Genussküche des HOTELs ambiente in Bad Wilsnack legt großen Wert auf Regionalität. Denn saisonal und erntefrisch schmeckt einfach besser und stärkt zudem noch die Region. Ob zum Frühstück, Mittagessen oder Abendbrot – das renommierte Vitalhotel bietet seinen Gästen zu jeder Tageszeit regionale und frische Genüsse. Bereits der Morgen im HOTEL ambiente startet für die Hotelgäste frisch und saisonal. Das [...]

Dass die Prignitz nicht nur für ihre malerische Landschaft, ihre historischen Schlösser und Gutshäuser oder die vielen Störche im „Europäischen Storchendorf Rühstädt“ bekannt ist, sondern auch kulinarisch etwas zu bieten hat, beweist neben dem berühmten Knieperkohl auch wieder eine zunehmende Zahl an kleinen Brauereien, die sich und ihre Erzeugnisse nicht „unter den Scheffel stellen“ müssen. „Die Tradition des Bierbrauens in der Prignitz reicht mindestens bis in das 16. Jahrhundert zurück“, [...]

Vier regionale Hausbrauereien lassen die Biertradition in der Prignitz wieder aufleben und bieten in stimmungsvollem Ambiente verschiedene Sorten an. Wenn die Temperaturen steigen und die Sonne scheint, ist die Biergartensaison eröffnet. Dass die Prignitz nicht nur für ihre malerische Landschaft, ihre historischen Schlösser und Gutshäuser oder die vielen Störche im „Europäischen Storchendorf Rühstädt“ bekannt ist, sondern auch kulinarisch etwas zu bieten hat, beweist neben dem berühmten Knieperkohl auch wieder eine [...]

Mit dem Herbst kommt die Zeit der Kohlgerichte. In der Prignitz, einer der schönsten und urtümlichsten Naturlandschaften Deutschlands, ist aber Kohl nicht einfach nur Kohl. Hier kommt ab Mitte November der „Knieperkohl“ auf die Teller. Diese deftige, schmackhafte und zugleich gesunde regionale Spezialität hat eine lange Historie und gilt als Prignitzer „Nationalgericht“. In diesem Jahr wird die Knieperkohlsaison mit einem Bauernmarkt in Kuhbier eingeläutet. Zugleich wird Sabine Schneider, die größte [...]

Das Landgut A. Borsig, gelegen im Havelland (Brandenburg), war ein landwirtschaftliches Mustergut, geheime Tagungsstätte des Kreisauer Kreises (Anti-Nazi-Bewegung) und wurde über die Jahre vielseitig genutzt. Bis Herr Michael Stober das Anwesen kaufte und den roten Backsteingebäuden neues Leben einhauchte. Das neue Landgut A. Borsig ist nun eine vielseitige Eventlocation mit einem einzigartigen Restaurant. Wie zu Borsigs Juniors Zeiten spielt die Bewirtung und Verpflegung noch heute eine große Rolle im Betrieb. [...]